Seniorenwohngemeinschaften

Sowohl die innWG als auch die isarWG bestehen aus einer selbstbestimmten, ambulant betreuten Wohngemeinschaft in Mamming und Pocking. Maximal zwölf Bewohner leben hier in familiären Gruppen in einer WG zusammen und genießen neben flexiblen und individuellen Pflegeleistungen ein vielfältiges Freizeitangebot.

Prolivo-Senioren-Wohngemeinschaft.jpg

Vom Glück, nicht alleine zu sein!

Hausgemeinschaften ermöglichen Geselligkeit und bieten gleichzeitig persönliche Rückzugsräume. Viele Senioren schätzen neben dem gemeinsamen Miteinander die individuellen Möglichkeiten, die sie in unseren Wohngemeinschaften genießen können. Profitieren auch Sie von der Kombination aus individuellen Privaträumen – jeder Mitbewohner verfügt über ein eigenes Zimmer – mit Gemeinschaftsräumen wie Küche, Wohnzimmer und Garten – für gemeinsame Zeit oder Aktivitäten.

 

Ein weiteres besonderes Merkmal der Prolivo-Wohngemeinschaften ist die individuelle Betreuung:

  • Unsere Mitbewohner ziehen ein, wenn sie (noch) agil sind.

  • Werden kleinere oder größere Hilfen benötigt, können diese auf Wunsch individuell zugebucht werden.

  • Jeder Mitbewohner bekommt genau die Hilfe, die er individuell wünscht und benötigt.

  • Es ist immer jemand für die Bewohner da.

  • Ein ambulanter Pflegedienst unterstützt die Bewohner entsprechend ihres Pflegegrades.

  • Und für alle Fälle: Auf Wunsch ist 24-Stunden-Pflege möglich.

Was zeichnet Prolivo-Wohngemeinschaften noch aus?

  • Barrierefreies Wohnen

  • Hauswirtschaft

  • Gemeinsames Einnehmen der Mahlzeiten

  • Begleitung im Alltag durch Fachpersonal

  • Vielfältige Freizeitangebote

  • Gemeinsames Planen von Aktivitäten

  • Demokratisches Mitspracherecht bei Entscheidungen

  • Privatsphäre und Gemeinschaft

  • Ein schöner Garten

  • Zeit in Gemeinschaft

  • Familiäre Atmosphäre

  • Sicherheit

  • Ihre vierbeinigen Freunde ziehen mit ein

  • Lebensqualität

Fazit:

Betreute Senioren-WG sind eine attraktive Alternative zum Pflegeheim!

Selbständig zu sein und dadurch die Möglichkeit zu haben, das Leben zu genießen, schafft Lebensqualität. Gesundheit ist wichtig. Ebenso das Glück, nicht alleine zu sein. Dafür ist Gemeinschaft wichtig.

Das Leben in der Wohngemeinschaft

Der Tagesablauf in unserer ambulant betreuten Wohngemeinschaft ist orientiert an einem normalen, familiären Alltag. Gemeinschaftlich genutzt werden Wohnzimmer, Küche und Bäder. Als Rückzugsort hat jeder WG-Mitbewohner sein eigenes Zimmer, das er nach seinem Geschmack einrichten kann. Im Gegensatz zu einer stationären Einrichtung ist das Leben in einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft weitaus selbstbestimmter. Die WG-Bewohner können über Art und Umfang der Hilfe, die sie in Anspruch nehmen, selbst entscheiden. Der ambulante Pflegedienst unterstützt nur dort, wo er gewünscht ist – und dies besonders flexibel und individuell.

Vorteile unserer Seniorenwohngemeinschaften​:

  • Flexibel und individuell gestaltete Pflege und Betreuung

  • Selbstbestimmt

  • Maximal 12 Bewohner pro Wohngemeinschaft

  • Familiäre Atmosphäre

  • Helle Zimmer mit jeweils eigenem Bad

  • Zimmer können mit eigenen Möbeln ausgestattet werden

  • Privatsphäre garantiert

  • Hauswirtschaftliche Versorgung, sprich täglich frisches Essen,  Wäsche waschen, putzen etc.

  • Hilfestellung bei der Alltagsbewältigung

  • 24-Stunden-Betreuung möglich

  • Aufnahme aller Pflegegrade

  • Eigenständige Gestaltung des Tagesablaufs

  • Verschiedene Freizeitangebote

  • Haustiere dürfen mitgebracht werden

  • Großer Garten

Die Bewohner der Seniorenwohngemeinschaften innWG und isarWG werden von dem ambulanten Pflegedienst  Prolivo vor Ort liebevoll gepflegt und betreut, sowie hauswirtschaftlich umsorgt. 

>> mehr über den ambulanten Pflegedienst erfahren <<

Tagesstrukturierung

  • Tag-/ Nachtrhytmus einhalten

  • Erarbeiten sinnvoller Tagesstruktur

  • Geregelte Mahlzeiteneinnahme einplanen und sicherstellen

Aktivierung

  • Einbeziehung in Alltagsarbeiten wie gemeinsam kochen etc

  • Unterstützung bei zeitlicher Orientierung z.B. Wochenzeiten

  • 10-Minuten Aktivierung

Sichere Umgebung

  • Hilfe bei Ausgestaltung der Wohnung

  • Symbole zur Orientierung in Räumen einsetzen

  • Beaufsichtigung

Geistiges Training

  • Gespräche führen

  • An Name und Termine erinnern

  • Beschäftigung z.B. Karten- und Gesellschaftsspiele

  • Vorlesen, Tageszeitung, Gespräche über aktuelles Zeitgeschehen

Soziale Kontakte

  • Unterstützung bei außerhäuslichen Aktivitäten

  • Kontakt zur Familie, zu Freunden und Nachbarn aufrecht erhalten

Kommunikation

  • Milieutherapie-Biographische Erfahrungen aufarbeiten

  • Religiöse Bedürfnisse berücksichtige

  • Arbeiten mit Mimik, Gestik, Zeichen

Umgang mit Krisen und Schutz vor sozialer Isolation

  • Für klare Wahrnehmungen sorgen

  • Hilfe beim Umgang mit angstbesetzten Situationen

  • Wahrnehmen und Umgehen mit Aggressionen, Unruhe etc.

Betreuungsleistungen

​SELBST. bestimmt.

  • Die Selbstbestimmung der Mieterinnen und Mieter ist gewährleistet

  • Das Gremium der Selbstbestimmung ist eingerichtet

  • Betreuungs- und Pflegedienst haben Gaststatus

  • Unsere Seniorenwohngemeinschaften sind räumlich, organisatorisch und wirtschaftlich selbstständig und kein Bestandteil einer stationären Einrichtung

  • Max. zwei WGs aus 12 pflege- und betreuungsbedürftige Personen bestehen in unmittelbarer räumlicher Nähe und nicht im organisatorischen Verbund

ISAR-WG

Pflegedienstleiterin: Silvia Unterholzner

Schwaigener Str. 2
94437 Mamming

 

Tel:     09955-933180

Fax:   09955-93318222

E-Mail: info@prolivo-reisbach.de

INN-WG

Pflegedienstleiterin: Andrea Heidenberger

Hartkirchner Straße 24a
94060 Pocking

Tel:       08531 / 914 6937
Fax:     08531 / 914 6939

E-Mail: info@prolivo-pocking.de

                           0661/25096450

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

© 2023 by Personal Life Coach. Proudly created with Wix.com